Dieses Video zeigt Ihnen in weniger als 1 Minute und 15 Sekunden, die Vorteile der Delta Comfort Plus.

Warum die Delta Comfort Plus für einen entspannten Flug sorgt

Delta Airlines ist eine der wichtigsten Fluggesellschaften in Nordamerika und ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls die in den Trend gekommene Zwischenklasse einzuführen. Zwar heißt diese hier nicht Delta Airlines Premium Economy, sowie Reisende es von anderen Airlines gewohnt sind, sondern Comfort+. Wir haben hier für Sie herausgefunden, welche Vorzüge Passagiere in dieser Klasse genießen und ob sich der Kauf eines Tickets wirklich lohnt.

Go Go Go … bis man endlich an Bord sitzt

Delta Airlines kennt ihre Kunden und weiß, dass die meisten ihrer Passagiere oftmals im Stress sind und von einem Termin zum nächsten eilen. Während im Leben also oftmals alles schnell gehen muss, sollen Gäste in der Comfort Plus zur Ruhe kommen.

Diese Zwischenklasse und deren Service sind darauf ausgerichtet, Reisenden das Fliegen leichter zu machen, weg vom stressigen „go, go, go“, wie es die Airline selbst beschreibt. Daher beginnt jeder Flug mit in der „Premium Economy“ bereits mit bevorzugten Service am Boden. Dadurch kann Stress erst gar nicht entstehen. Schon beim Boarding der Maschinen dürfen Sie als einer der ersten das Flugzeug betreten und sich auf Ihrem Platz einrichten. Dort erwartet Sie nicht nur ein geräumiger Sitzplatz sondern etwas ganz besonderes.

Bei Delta bekommen Sie in dieser Klasse nämlich ihr eigenes Gepäckfach, welches Ihrem Ticket zugeordnet ist. Wildes Herumkramen und Hektik beim Einsteigen wird es somit in der Delta Comfort Plus Kabine nie wieder geben.

Plus bedeutet mehr

Wer in ein Comfort+ Ticket investiert, kann auf Langstreckenflügen seinen Sitz bis zu 50% weiter nach hinten lehnen, als es in der Standardklasse möglich wäre. Ein absoluter Vorteil, bedenkt man, wie wichtig Sitzkomfort besonders auf längeren Flügen ist. Bei diesem Abstand zum vorderen Sitz steht einem erholsamen Schlaf beinahe nichts mehr im Wege. Bei den Beinen erwarten Gäste 10 Zentimeter mehr Platz auf internationalen Flügen, während innerhalb Amerikas knapp 8 Zentimeter für ein entspanntes Fliegen sorgen.

Auch das Design an Bord überzeugt uns – die edle Ausstattung sticht sofort ins Auge und vermittelt ein Gefühl von Ruhe und Eleganz. Denn an Bord der Delta Comfort Plus sollen Reisende sich wohl fühlen und entspannen können. Dafür wurde das perfekte Setup entwickelt.

Kleine Aufmerksamkeiten, die das Fliegen zum Erlebnis machen

Es sind oftmals die kleinen Dinge, die den Gesamteindruck ausmachen. Neben einem edlen Design treffen Passagiere nämlich auch auf ein paar Kleinigkeiten, die den Flug zum Erlebnis machen.

Einige Details wurden bedacht, so hat man am Platz sofort ein gemütliches Kissen sowie eine Bettdecke, die sich wunderbar für ein Nickerchen eignen. So fühlt man sich von Anfang an wohl. Zudem gibt es auch noch ein Headset mit schallgedämpften Kopfhörern, die für optimalen Klang sorgen. Außerdem gibt es ein edles, in schwarz gehaltenen Schlaf-Kit, welches das perfekte Wohlfühl-Paket ergänzt.

Ein Bildschirm in der Rückenlehne des Vordermanns sorgt für beste Unterhaltung an Bord. Neben zahlreichen Spielfilmen gibt es auch HBO Serien. Kenner werden wissen, wovon wir sprechen und können sich vorstellen, dass somit für spannenden Zeitvertreib gesorgt wird.

Natürlich können Sie auch Ihre eigenen Geräte via USB Anschluss verknüpfen oder direkt am Sitz laden. Egal ob Sie also in den Urlaub fliegen, oder noch die eine oder andere Präsentation für Ihren Business-Trip vorbereiten müssen – Delta Comfort Plus ermöglicht Ihnen alles. Auch WLAN ist auf manchen Flügen verfügbar und bringt so die eine oder andere Maschine endlich auf den neuesten Stand, denn stabile Internetverbindung am Bord sollte früher oder später doch zum Standard gehören.

Kulinarisch bestens versorgt in der Premium Economy bei Delta Airlines

Delta Air Lines versorgt ihre Passagiere an Bord nicht nur mit Köstlichkeiten, sondern wirbt auch noch damit, besonders gesunde Mahlzeiten zu servieren. So startet man perfekt in den Tag und kann ausreichend Energie tanken.

Zudem gibt es auch noch kostenfrei Bier, Wein und Spirituosen an Bord für alle Comfort+ Gäste. Aber aufgepasst – diesen Service gibt es nur für Gäste über 21. Kaffeeliebhabern wird das Herz aufgehen, denn es wird Kaffee von Starbucks serviert.

Im Gegensatz zu der Standardklasse werden hier auch Premium Snacks serviert, daher werden Sie einen deutlichen Unterschied zu Ihrem gewohnten Menü in der Economy Klasse schmecken. Sie werden natürlich auch bevorzugt behandelt und erhalten als einer der ersten Ihre Mahlzeit an Bord.

Delta Comfort Plus FlugzeugFragen und Antworten

Wie ist der Preisunterschied?

Möchten Sie nun ein Comfort+ (Delta Airlines Premium Economy) Ticket kaufen, sollten Sie beim Buchungsprozess unbedingt aufpassen, auf welchen Strecken diese Zwischenklasse auch verfügbar ist. Halten Sie also Ausschau nach dem Hinweisfeld „Mehrere Buchungsklassen“, denn dies bedeutet, dass bei einem Flug mit Zwischenstopp vielleicht nur einer der beiden Maschinen eine Comfort+ Kabine hat. Außerdem gibt es auch unterschiedliche Comfort+ Tickets: Standard und Flex.

Ein nonstop Flug von New York nach San Francisco kostet beispielsweise 530€, während die Flex-Version auf satte 1600€ kommt, wenn man 3 Monate im Voraus buchen würde. In der Basic Economy würde das gleiche Ticket 390€ kosten, also in etwa 140€ weniger.

Bekommen Sie Zugang zu den Senator- und Business-Lounges?

Der Zugang zu den Lounges von Delta Air Lines ist prinzipiell nur für SkyClub Mitglieder. Wer also viel reist, sollte sich definitiv eine dieser Mitgliedschaften überlegen, um auch am Boden den Komfort von Delta nutzen zu können.

Aufgepasst beim „Frei“gepäck

In Amerika sind die Bestimmungen etwas anders, daher sollten Sie vor dem Antritt Ihrer Reise besonders achtsam sein.

Handgepäck darf prinzipiell kostenfrei mitgeführt werden, sofern es in den oberen Gepäckfächern oder unter Ihrem Sitz Platz findet. Die Gewichtsbeschränkung liegt dabei zwischen 7 und 10 Kilogramm, je nach Enddestination. Sie sollten sich daher vorab genau über Ihren Flug informieren.

Aufzugebendes Gepäck ist leider auch nicht immer kostenfrei und hängt ebenfalls von Ihrem Zielland ab. Prinzipiell erfreut es nicht, dass es auf Inlandsflügen meist kein inkludiertes Gepäckstück gibt. Bei Langstrecken-Flügen dürfen Sie meist erwarten, dass Sie einen Koffer mit bis zu 23 Kilogramm gratis aufzugeben können. Informieren Sie sich auch hier genau vor Ihrer Abreise.

Jetzt Preise vergleichen!